Entsorgung / Verwertung

Die Entsorgungsanlagen der G.A.A.-Gesellschaft für Abfall-Aufbereitung mbH sind zugelassen für die Annahme von über 100 verschiedenen Abfallschlüsseln (nach AVV).

Im Vorfeld der Abfall-Annahme erfolgt die Durchführung einer qualifizierten Eignungsprüfung. Je nach Abfallart, Schadstoffcharakteristik und Menge kommt ein spezifisch auf den jeweiligen Abfall abgestimmtes Behandlungs-/ Aufbereitungs- bzw. Beseitigungsverfahren zur Anwendung.

Entsorgt werden von uns hauptsächlich belastete und unbelastete mineralische Abfallstoffe, wie Boden, Bauschutt und Schlämme. Hierzu zählt insbesondere auch die Aufbereitung von gefährlichen Abfällen, die durch Schwermetalle, Kohlenwasserstoffe oder andere organische/ anorganische Schadstoffe verunreinigt sind.

Die aufbereiteten und gereinigten mineralischen Sekundärrohstoffe aus unseren Behandlungsanlagen werden soweit sie den einschlägigen technischen, bauphysikalischen und umweltrelevanten Standards entsprechen weitestgehend einer Verwertung zugeführt.
Der in der Regel geringe Anteil an nichtwaschbaren, abgetrennten Reststoffen wird ordnungsgemäß über zugelassene Deponien, Verbrennungsanlagen oder andere Anlagen beseitigt.

Darüber hinaus werden Schlämme  und Baggergut zur Konditionierung/ Verfestigung angenommen um diese für die Wiederverwertung zugänglich zu halten oder die ggf. geforderte Deponiefähigkeit herzustellen.

» Kontakt ⇐ Zurück