Mineralstoffaufbereitung

  • Chemisch-physikalische Mineralstoffaufbereitung
  • Mikrobiologische Bodenbehandlung
  • HDT-Verfahren

Eine Anzahl von über 100 mineralischen Abfallarten (wie z.B. Boden, Sand, Bauschutt, Schlacke, Straßenaufbruch usw.) kann in unseren Zwischenlagern und Aufbereitungsanlagen gelagert, behandelt und entsorgt werden.

Durch die verschiedenen Aufbereitungsprozesse können nach einem mehr ("Wäsche") oder weniger (Brech- / Klassierungsprozess) aufwendigen Verfahren aus den unterschiedlichen Abfällen Sekundärbaustoffe gewonnen werden. Die zum Einsatz kommende und dem Stand der Technik entsprechende Verfahrenstechnik ermöglicht eine hochwertige Wiederverwendung der behandelten Einsatzstoffe und eine Schonung natürlicher Resourcen.

Als einzige Entsorgungsanlage in Niedersachsen ist die Bodenwaschanlage der G.A.A.-Gesellschaft für Abfall-Aufbereitung Barenburg mbH für die Behandlung von sehr hoch belasteten Mineralstoffen, wie z.B. öl-/ schwermetallverunreinigten Böden oder Bauschutt zugelassen.

» Kontakt ⇐ Zurück